Sturmschaden

In der Nacht vom 26. auf 27. Dezember 2016 tobte ein Sturm über Sachsenhausen. Er riss einen morschen Baum um, der ausgerechnet auf den Georg-Elser-Gedenkstein fiel und die Schrifttafel zertrümmerte.

Die Initiative ließ die Glasplatte erneuern und am 8. April 2017 auf dem Stein montieren.

Wiederherstellung der Gedenktafel am 8. April 2017 durch VertreterInnen der Georg-Elser-Initiative Berlin (v.l.) Jürgen Quandt, Rainer Paar, Hans-Peter Buschheuer, Annemarie Bastiaan und Dagmar Quandt. Fotos: Tabari

Die Reste des umgestürzten Baumes

Die neue Platte auf dem Gedenkstein

Die Zerstörung durch den umgestürzten Baum (Foto aus der Akte)